Notiz am Rand 

Es erstaunt mich immer wieder, wie man nach zweieinhalb Stunden konzentrierter Chorprobe für ein anspruchsvolles Konzert (ja, es ist nicht viel in Mahlers zweiter Sinfonie, aber gerade drum erfordert es Stimme und Konzentration) noch 1:1 ins Ratschen mit der Kollegin verfallen kann. Ich bin nach einer Zeit der Konzentration, sei es eine Probe oder ein Auftritt, erstmal durch und möchte nicht mehr als das Nötigste reden. In diesem Sinne: pschschscht! 🙂 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.